Letters for better days

Für Frieden, Freiheit & Better Days

”Letters for Better Days” – die Kampagne zu „Better Days“ von WIER

Die Situation in der Ukraine macht uns alle betroffen, ratlos und sprachlos. Der Krieg ist gerade so nah vor der eigenen Tür, wie seit dem 2. Weltkrieg nicht mehr.

Vor diesem Hintergrund ist das Künstlerkollektiv WIER ein zweites Mal zusammen gekommen und hat am 22.04.2022 unter dem Motto 27 Artists united for less me and more we den Song „Better Days“ veröffentlicht.

Begleitet wird „Better Days“ von der NFT-Kampagne „Letters for Better Days“. Mit “Letters For Better Days”, der größten NFT-Charity-Aktion aller Zeiten, werden in Form von persönlichen, handschriftlich geschriebenen und illustrierten Briefen Gedanken, Ängste, Sorgen und Wünsche in dieser Zeit festgehalten.

Jeder Brief ist dabei ein historisches Dokument. Ein einzigartiges Stück Zeitgeschichte. Die Briefe werden anschließend digitalisiert und als NFT, einem digitalen Kunstwerk, auf der Auktions-Plattform NIFTEE höchstbietend für den guten Zweck versteigert.

Die ganze Welt hat die Möglichkeit, einen dieser Briefe zu ersteigern und damit gleichzeitig für dringend benötigte Mittel an ARTHELPS, die weltweit Opfer des Krieges unterstützen, zu spenden. Die ersten Briefe werden am Tag des Wunsches, am 29.04.2023 zu öffnen sein und das Geheimnis gelüftet. Bis dahin tragen die Verfasser:innen ihren Brief sicher bei sich und die Spender:innen ihren verschlossenen digitalen Umschlag in ihrer Wallet. Weitere Briefe werden am Welttag des Briefschreibens am 01.09.2023 und am Tag des Friedens am 21.09.2023 geöffnet werden können.

Hinter WIER steht ein großes Team, aber ein noch größerer Gedanke.

Die Kampagnenentwicklung und Umsetzung von „Better Days“ und „Letters for Better Days“ ist im Kollektiv um WIER und die IMUC e.V. Mitglieder Philip Skupin (Elbe Musik Service), Carmelo Lo Porto (NIFTEE), Daniela Steigel (Blue Voice Music) und Kai Müller (Elbe Entertainment) sowie Stephan Moritz (MOKOH Music) und Matthias Noelte (BTA) entstanden.  

Tatkräftige Unterstützung erhalten sie zudem von Ingmar Dopfer (NIFTEE), Lukas Adamidis (Side by Side Management) und Vita Patsyuk (aus Charkiw).

Gemeinsam mit dem Promotion Team um Tatjana Seyfahrt (Pool Promotion), Birgit Bärenz, Franziska Hohmann (FIVE DIAMONDS PR), ROCCHI PR, Wohnzimmer Promotion und Limit Records wollen wir ein Zeichen setzen.
Für den Frieden. Gegen Krieg und Aggressoren.  Für Freiheit und Selbstbestimmung. Für mehr Verständnis füreinander.

No one can bomb our dreams.

www.lettersforbetterdays.com